Neue Werkzeuge für die Lernwerkstatt

Im Laufe der letzten Wochen haben wir uns dank einer großzügigen Spende von AXA XL verschiedene neue Werkzeuge und Maschinen kaufen können. Diese helfen uns in den Kursen wirklich sehr weiter. Vielen, vielen Dank!

So kommen eure (Sach-)Spenden zum Einsatz

Mit den neuen Sägensets etwa können unsere Teilnehmer besser parallel arbeiten und die Unterschiede zwischen verschiedenen Sägen, wie zum Beispiel einer europäischen Säge und einer Japansäge erfahren. So arbeitet die Japansäge mit Zug und nicht wie die europäische mit Stoßen, wodurch man mit ihr präziser arbeiten kann. Außerdem hat die Japansäge ein dünneres Sägeblatt sowie feinere Zähne, die eine andere Schränkung als europäische Sägen haben, was feinerer Schnitt längs und quer zur Faser ermöglicht.

Doch auch zwischen den Japansägen gibt es Unterschiede: In unseren neuen gespendeten Sets haben wir Sägen mit und ohne Rücken.Die verschiedenen Japansägen im Vergleich

Eine Säge mit Rücken erlaubt einen genaueren Schnitt. Der Halt des Rückens erleichtert es zudem auch Anfängern gute Resultate zu erzielen. Eine Säge ohne Rücken geht tiefer ins Holz und erlaubt somit einen tieferen Schnitt.

Unsere Ausstattung verfeinert

Die neue Tischkreissäge erlaubt es uns zudem die Platten, die wir geliefert oder gespendet bekommen, auf das Maß, das wir für den Kurs benötigen, zuzuschneiden und erspart so unserem Kursleiter Roberto viel Zeit.

Roberto glücklich mit der neuen Tischkreissäge

Und auch sonst gibt es nun einige neue Sachen, die uns die Kurse erleichtern und unseren Teilnehmern einen noch breiteren Eindruck in verschiedene Handwerke geben.

So konnten wir nun für den Fortbestand unseres Elektrokurses neue Kabel und Schalter kaufen, an denen sich unsere Teilnehmer ausprobieren können.

Unterstützen auch Sie uns

Wenn auch Sie uns unterstützen wollen: Wir freuen uns immer und jederzeit über Werkzeug- und Materialspenden. Sie helfen uns wirklich immer weiter, um unsere Kurse zu verbessern und unser Angebot aufrecht erhalten zu können. Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit einfach.

Die neuen Winkel im EInsatz